Okrugljak

Fakten

Höhe 613m über den Meeresspiegel
Fläche 4,1 ha
Tiefe 15m
Kategorie Obere Seen

Kleiner Exkurs: Der Name Okrugljak leitet sich vom kroatischen Wort okrugao „rund“ ab. Wie der Name schon vermuten lässt ist dieser See rund.

Der ca. 20m hohe Wasserfall Lobudovac endet im dritthöchsten See des Nationalparks Plitvicer Seen. Der beste Blick um den Übergang vom Ciginovac jezero in den Okrugljak jezero zu bewundern bietet sich dem Besucher ca. 100m weiter stromabwärts.

An der Stelle, wo der Wasserfall Lopudac in den Okrugljak jezero hinabstürzt bieten sich beeindruckende Motive für Fotografen, da sich das Sonnenlicht im türkisfarbenen See bricht. Neben dem großen Hauptwasserfall Lopudac gibt es sehr viele kleine Wasserfälle, sodass der gesamte Ort mit dem Rauschen des Wassers erfüllt ist.

Weiter stromabwärts geht es zum Batinovac jezero.

Speak Your Mind

*