Nationalpark Plitvicer Seen

plitvicer_seen_wasserfall_1

Da ich in meinem Kroatien Urlaub nicht nur Strandurlaub machen wollte, sondern einfach mehr von Kroatien sehen wollte, habe ich mich entschlossen das landesinnere zu erkunden. Kroatien bietet neben vielen kleinen Inseln, unzähligen Stränden und sehr gutem Essen, 8 Nationalparks.

Der größte und bekannteste Nationalpark Kroatiens ist der Nationalpark Plitvicer Seen. Mit rund 29500ha ist er nicht nur der größte sondern auch der meistbesuchte Nationalpark Kroatiens. Im Jahre 2005 wurden über 1Mio. Besucher gezählt.

Ein Grund für mich diesen mit meiner Spiegelreflexkamera zu erforschen. Auf dieser Seite stelle ich euch allen Interessierten Bilder, Informationen und Wanderwege zur Verfügung, sodass ihr bei eurem nächsten Urlaub in Kroatien nicht nur die Informationen aus den Reiseführern habt, sondern auch meine persönliche Eindrücke, Erfahrungen und Erzählungen der Einheimischen.

Was erwartet euch auf dieser Seite?

  1. Anreise mit dem Auto
    Ich persönlich bin mit meinem Wagen angereist. Da die kroatische Autobahn nun seit einigen Jahren fertiggestellt ist, habe ich mir gedacht, dass man etwas zügiger auf der Straße fahren kann. Dummheit muss bestraft werden, aus diesem Grund habe ich euch diesbezüglich ein paar Tipps geschrieben
  2. Parken an den Plitvicer Seen
    Parken ist hier leider nicht kostenlos, dafür aber ein Abenteuer für sich. Um in die Natur des Nationalparks nicht einzugreifen wurde auch der Parkplatz so natürlich wie möglich belassen. Das kann vorallem für Oldtimer, die mit wenig PS eine Steigung von über 15% bewältigen müssen, von Nachteil sein.
  3. Wanderwege im Nationalpark Plitvicer Seen
    Beim Eingang zu den Plitvicer Seen wird man erst von einer riesigen Tafel erschlagen, auf der alle Wanderwege gleich aussehen. Aus diesem Grund habe ich hier alle zusammengefasst und euch alles wissenswerte zusammengeschrieben. Denkt aber an festes Schuhwerk. Mit Flipflops und Highheels (gesehen bei einer Gruppe von Japanerinnen) macht das Wandern keinen Spaß.
  4. Beschreibung der einzelnen Seen
    Ciginovac, Okrugljak sind nicht nur Bezeichnungen für Seen, sondern haben auch einen Ursprung. Als Kroate kann man sich die Namen ableiten. Aus diesem Grund habe ich zu jedem See einen kleinen Namensexkurs geschrieben. So könnt ihr mit interessantem Hintergrundwissen punkten.
  5. Preise im Nationalpark
    Auf euch kommen folgende Preise zu: Eintrittspreise, Parkgebühren, Essen und Trinken. Wie teuer und wo man sparen kann habe ich für euch teuer ausprobiert.
  6. Bilder der Plitvicer Seen
    Natürlich habe ich mit meiner Spiegelreflexkamera jeden See, jeden Wasserfall, die Wanderwege und viele weitere Details fotografiert.
  7. Kommentar hinterlassen
    Ich hoffe, dass euch meine Seite gefällt. Hinterlasst mir einen Kommentar mit euren Erfahrungen, Ergänzungen oder Grüßen

Comments

  1. gabriele says:

    Vielen Dank für deine tolle Seite und die Mühe, die du dir offenbar damit gemacht hast. Ich werde mit meinen erwachsenen Söhnen und meiner Mutter heuer Kroatien bereisen (kindheitserinnerungen auffrischen und weitergeben ;-) und dabei einen Tag in Plitvice verbringen. Deine Seite ist eine große Hilfe!!

  2. Danke für die tolle Seite. Konnte mich super informieren.

    Gruss
    flo

  3. Vielen Dank für die sehr gute Beschreibung auf dieser Seite.
    Wir waren dieses Jahr auch bei den Plitvicer Seen, dazu waren die Ausführungen zu den Wanderwegen sehr hilfreich. Wir haben den Wanderweg H gewählt um möglichst so viel wie möglich von den Arial zu sehen. Die Reise hat sich auf alle Fälle gelohnt, so etwas Schönes bekommt man so schnell nicht wieder zu sehen. Nochmal vielen Dank für die Mühe, diese Seite zu erstellen. MFG Uwe Wenzel

  4. Vielen Dank für die vielen tollen Kommentare!!!

  5. Brigitte says:

    Hallo! wo mache ich denn am besten urlaub, um das zu sehen? Istrien oder norddalmatien?

  6. Wir waren im Sommer 2012 dort und haben den Wanderweg C gewählt. Mit der Aussage, dass dieser Wanderweg für diejenigen geeignet ist, die am Anfang viel Kraft haben und den Tag lieber gemütlich zu Ende bringen haben Sie genau unseren Geschmack getroffen. Die Beschreibung ist Ihnen super gelungen und Sie haben uns damit viel Zeit vor Ort erspart um den passenden Wanderweg bzw. erst einmal den Parkplatz zu wählen!
    Vielen Dank für Ihre Zeit die Sie in diese Seite investiert haben! Kann ich nur weiter empfehlen!
    MFG

  7. adam woitynek says:

    Öffnungszeiten im August?
    Danke

  8. Hallo,
    ich wollte hier kurz DANKE sagen. Die Seite hat mich zu einem wundervollen Urlaub inspiriert und mich in der Vorbereitung und Durchführung sehr unterstützt. Die Tipps waren alle sehr hilfreich, von den Beschreibungen der Seen, über die Wanderwege, bis hin zum Autocamp Korana. Wir wussten bereits zu Hause, was uns erwartet, konnten entspannt anreisen und wundervolle Tage verbringen. Ein paar Fotos sind auch auf meiner Homepage zu finden.
    Nochmals vielen lieben Dank für deine Mühe!
    Lieben Gruß

Speak Your Mind

*